Freitag, 1. Juli 2016

Vegane Himbeer-Vollkorn-Küchlein

Heute findet im Kindergarten meiner beiden grossen Winterkinder eine kleine musikalische Aufführung statt, zu der ich mich bereit erklärt habe, veganes Gebäck mitzubringen. 

Schon lange wollte ich irgendwas mit Himbeeren und Bananen kreieren. Hier nun das fertige Rezept:



Zutaten:
400g Dinkelvollkornmehl 
200g Dinkelmehl
170g Vollrohrzucker/Agavendicksaft oder ein anderes Mittel zum Süßen 
200g weiche Vegane Margarine
2 zerdrückte Bananen
Mark einer Vanilleschote
1 Pck Backpulver 
200ml lauwarmes Wasser 

1 Händchen voll Himbeeren 
Saft einer Zitrone 
Puderzucker 

Zubereitung 
Mischt alle Zutaten für den Teig und gebt beliebig große, flache Kleckse mit Hilfe zweier Esslöffel auf ein Backblech. Wenn ihr die Löffel vorher nass macht, kann man die Kleckse auch glatt und rund formen. 
Backt die Küchlein nun bei 160 Grad Umluft ca 25 Minuten. 

In der Zwischenzeit werden die Himbeeren zusammen mit dem Zitronensaft püriert und anschließend  mit dem Puderzucker glatt gerührt. Wenn die Küchlein fertig gebacken sind, kann man sie mit der Himbeer-Zucker-Masse bestreichen und auskühlen lassen. 

Schmeckt besonders lecker bei einer Tasse schwarzem Tee 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen